Was ist WachtraumArbeit?

WachtraumArbeit

Wir können nicht etwas werden, wenn wir nicht erkennen was wir sind.

...ist eine Selbsterfahrungsmethode, die die individuelle Imaginäre Bildersprache der Seele zugänglich macht.

Sie werden von mir ermutigt, sich selbst besser kennenzulernen, um vertrauter mit sich und anderen zu leben.

Ich begleite Menschen auf dem Weg in ihre Welt nach Innen, um Lebensqualität, als ein in ihnen veranlagtes, authentisches Potential zu erfahren, welches Sie in eigener Verantwortung entfalten können. Dieser Weg kann eine Tiefe haben, es ist möglich, bis zum Ursprung (wo das zB. Problem begonnen hat) vor zudringen um das Problem zu erkennen, zu lösen und in Frieden zu bringen.

Auf seinem Lebensweg sammelt der Mensch unendlich viele Erlebnisse. Schöne, spannende, faszinierende, aber auch verletzende, traurige und solche, die wehtun. Schon früh in der Kindheit haben wir erste Erfahrungen gemacht, mit Eltern, Geschwistern, Lehrern.
Erfahrungen, die noch heute unser Leben beeinflussen können, die uns sogar körperlich blockieren

Jeder innere Vorgang, jeder mentale Zustand, der Körper, Gefühle -  machen Ihnen deutlich, dass Sie von innen leben.

In inneren Erfahrungen können Sie erkennen, dass sich alle Gefühle und Zustände in uns selbst abspielen. Wir können innerlich hören, riechen, schmecken und berühren wie in Träumen. Durch das innere kennen lernen von Gefühlen und Zuständen, vor denen wir uns bisher unbewusst geschützt haben, wächst Selbst-Vertrauen und eine Verbindung zu sich selbst.
Gefühle und Zustände können von außen ausgelöst werden, sie finden jedoch in uns statt und gehören zu uns.
Allein die Wahrnehmung dessen, was da ist, macht den Menschen mit sich selbst vertrauter.

Über die WachtraumArbeit kann auf die Prägungsebene des Gehirns eingewirkt werden, auf der alle Lebenserfahrungen gespeichert sind. Sie können Strukturen, Mechanismen, Muster erkennen u. verändern, bzw. auflösen.

Der naturwissenschaftliche Aspekt in der WachtraumArbeit:
Das Prinzip der Selbstorganisation ist ein Naturgesetz (Synergetik, der von dem Physiker und Mathematiker Hermann Haken begründeten ”Lehre des Zusammenwirkens von Kräften”. Es beinhaltet, dass unter verschiedenen Randbedingungen im Zusammenwirken unterschiedlicher Faktoren die Natur sich aus sich selbst heraus in bestimmten Organisationsmustern entfaltet. Haken fand heraus, dass ebenfalls das Gehirn, d.h. die Wahrnehmung des Menschen, auf dem Prinzip der Strukturbildung beruht und mit Mustererkennung arbeitet (Selbstorganisation).

Schmerzhafte Lebenserfahrungen wirken oft unbewusst und können den Lebensfluss blockieren.

Die meist verdrängten Hintergründe von Störungen werden durch Wachtraumreisen zugänglich und veränderbar.

Die durch Prägung entstandene Erfahrungswelt eines jeden Menschen drückt sich in inneren Bildern aus.

Imaginäre-Bilder (innere gepeicherte Erinnerungen) können symbolhaft sein oder Erinnerungen sprechen lassen, sie können so konkret sein, dass sie wie in der Realität wirksam sind.

Ihr Unterbewusstsein nimmt aus einem Bild mehr Informationen auf als aus 1000 Worten. Erinnerungen dienen der Orientierung, sie bestehen aus Bildern, Fotos, Menschen, Gesichtern, Gegenständen, Stimmen, Gerüchen, Musik, Situationen, Energien usw.

Innere Bilder sind assoziativ miteinander verbunden, alles ist miteinander vernetzt. Bilder, Erlebnisse, Situationen mit ähnlichem Inhalt verbinden sich schließlich zu einem Muster. Irgendwann, kann dieses Muster (Verhaltensmuster) in uns so massiv werden, dass es wie zu einem inneren Programm wird, das uns beherrschen kann wie eine Marionette, die nur noch diesem Programm folgt.

Es ist das Unterbewusstsein, welches der Speicher für unser Verhalten, unsere Werte,Vorstellungen,Strukturen und Mechanismen ist. Durch diese Strukturen u. Mechanismen und Vorstellungen, formen wir die Wahrnehmungen über die Welt und uns selbst, und aus diesen Wahrnehmungen entwickeln wir unser Verhalten. Wir leben zu 95% aus unserem Unterbewusstsein.

Die WachtraumArbeit stellt eine Vielfalt von Wegen und Möglichkeiten zur Verfügung, um Verhaltensmuster, Strukturen, Mechanismen u. Prägungen, welche uns blockieren zu identifizieren und umzuwandeln in Wachstum u. Verbundenheit mit sich selbst = Grundbedürfnisse jedes Menschen.

Muster können Sie sich wie ein Flussbett vorstellen. Zunächst sucht sich Wasser einen Weg. Mit der Zeit werden die Wege immer tiefer und breiter. Alles Wasser, was danach kommt, wird automatisch dieses Flussbett benutzen.

...oder, man macht immer wieder das gleiche und erwartet andere Ergebnisse.

Wenn Sie jetzt einmal ihre Augen schließen und sich einen Satz vorstellen, der beginnt mit ”Ich werde nie mehr..”, oder ”Ich werde immer.” Können Sie schon einem ihrer Mustersätze auf die Spur kommen.

Wie sieht das praktisch aus?

Der Klient schaut mit geschlossenen Augen, in einem entspannten Zustand, mit seinem Wachbewusstsein präsent, nach innen wie in den Spiegel seines Unterbewusstseins. In der Begegnung mit der eigenen Imaginären Bilderwelt ist es möglich, in einem zeitlosen Raum, in die eigene Gefühlswelt einzutauchen und sich mit Ursachen von Problemen, die das innere Gleichgewicht stören auseinanderzusetzen.

Die erste Sitzung ist eine Probesitzung. Sie dient dazu, die Methode und mich kennenzulernen. In der Probesitzung können Sie sich einen Überblick verschaffen über das Potential ihrer Erinnerungen und Erfahrungen, Ihrer Gefühlswelt, aber auch Ihrer ungelösten Konflikte. Sie können sich eigenverantwortlich, durch innere Erfahrung, für diesen Entwicklungsprozess entscheiden, indem Sie Ihren Impulsen und Ihrem inneren Wissen folgen.

Ich arbeite stets mit dem Weltbild meiner Klienten.
Die Vorstellung, die jeder Einzelne von der Welt hat, ist seine Wirklichkeit. In Ihrer Innenwelt entscheiden nur Sie allein.
Sie werden von mir dazu ermutigt und unterstützt, sich selbst besser kennen zulernen, um vertrauter mit sich und anderen zu leben. Wie weit und wie schnell jemand auf seinem Weg geht, hängt vom eigenen Vertrauen ab. Es ist Ihr Weg. Gerne begleite ich Sie dabei achtsam, liebevoll und einfühlsam. Sie können jederzeit Ihre innere Erfahrung abbrechen, auch während einer Sitzung!

Meine Aufgabe: Ich stelle Ihnen Fragen, die Ihnen helfen, an Ihr Gefühl heranzukommen, dass hinter den Beschwerden oder hinter der bestimmten Situation, Mustern, Gefühlszuständen verborgen ist.

Der Prozess der Neustrukturierung und Ausheilung lässt zu mehr Ausgewogenheit und einem ausgeprägten Selbstwertgefühl finden, verborgenes Potential wird zugänglich. Es entstehen größere Handlungsspielräume und innere Freiheit, durch die mit mehr Lebendigkeit auf die Außenwelt reagiert werden kann. Freude , Wachstum u. innere Verbundenheit mit sich selbst lässt Sie Ihre Werte erkennen.

In uns gibt es auch sehr viel, mit dem wir gerne Leben und dem wir vertrauen- Liebe, Wärme, Geborgenheit, Freude, Glück, Zärtlichkeit, Ruhe, Zufriedenheit, Angenommensein. Auch diese Gefühle und Eigenschaften können unbewusst sein, so dass wir sie nicht wirklich kennen.
Wir können uns ihnen bewusst zuwenden, sie wahrnehmen, sie mit in unser alltägliches Leben nehmen, einfach auch, um uns manchmal, daran zu erinnern, dass sie zu uns gehören, Kraft daraus schöpfen.

Sie bestimmen, wann eine Sitzung zu Ende ist. Ich lasse mich von Ihnen dahin ziehen, wohin Sie gehen. Nicht ich führe Sie, sondern Ihre Seele und sie kennt ihren Weg. Niemand wird von innen bewertet oder verurteilt, Sie brauchen keine Bedingungen oder Erwartungen erfüllen, selbst wenn Sie manchmal lieblos mit sich umgegangen sind. Sie erleben in jeder inneren Erfahrung, dass in Ihnen das Vertrauen, die Liebe und das Angenommensein vorhanden sind, nach denen Sie sich möglicherweise immer gesehnt haben.

In unserer Kultur liegt das Problem darin, dass fast niemand weiß, wo sich Sehnsüchte wirklich erfüllen. So suchen die meisten Menschen die Erfüllung nur auf der Ebene, die ihnen bekannt ist, nämlich in der physischen Welt. Etwas überspitzt:

  1. Spürt jemand Sehnsucht nach Nähe und Geborgenheit, dann wendet er oder sie sich einem anderen Menschen zu.....
  2. Empfindet jemand Sehnsucht nach Freiheit und Weite, setzt er oder sie sich ins Auto, fliegt mit dem Flugzeug irgendwo hin.....

Sehen wir die Ursachen für angenehme oder unangenehme Zustände nur außen, wenden wir uns jemandem zu, um von ihm geliebt zu werden, Geborgenheit zu finden und durch ihn glücklich zu werden.
Kennen, vertrauen und lieben wir uns selbst nur wenig, gibt es niemanden, der uns wirklich glücklich machen kann. Auch wenn der andere liebevoll ist, können wir es nur soweit spüren, wie wir uns selbst mögen, uns selbst lieben. Er kann uns nur in unserer eigenen Liebe und Geborgenheit berühren.
Oft sehen wir die Enttäuschung dann auch nur im Verhalten des anderen.

Sie werden von mir darüber informiert, dass in der WachtraumArbeit keine Diagnose oder Therapie im medizinischen Sinne oder Heilkunde im Sinne des Heilpraktikergesetzes durchgeführt wird. Es handelt sich auch nicht um Psychotherapie, sondern um eine durch den Begleiter angeleitete Selbsterfahrungs- und Selbstheilungsmethode. WachtraumArbeit beinhaltet weder Symptombehandlung noch Bekämpfung, sondern ist Entwicklungsbegleitung. Dabei steht die eigenverantwortliche Aufdeckung der Hintergründe von Problemen und das, mit dem Klienten gemeinsame, Finden und Entwickeln von Lebensstrategien im Vordergrund.

Innere Erfahrungen zu machen ist so einfach, weil wir uns in dem wahrnehmen, kennen lernen, was wir im Augenblick gerade sind. Alles, was wir spüren oder woran wir gerade denken, gehört zu uns.
Der Glaube an die eigene (liebevolle) Seele ist eine Tür, durch die wir gehen können, um in Erfahrungen unsere Gewissheit zu finden. Das kann uns niemand abnehmen. Jeder Schritt auf diesem Wege, sei er noch so klein, vertieft unser Vertrauen.

Ziel der WachtraumArbeit ist es, die innere Weisheit jedes einzelnen Klienten seinem Wachbewusstsein zugänglich zu machen, seinen eigenen Gefühlen vertrauen, zu begegnen und in diesem Vertrauen handlungskompetent zu werden.

Mein Anliegen/Ziel:

  • Einen Energiefluss in Ihnen wieder herstellen durch emotionales erleben
  • Sie haben die Möglichkeit, sich wieder mit sich selbst zu verbinden, zu spüren, bewusst zu werden und zu entdecken – denn nur was Ihnen bewusst ist, können Sie verändern, bewegen, neu formen
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihren eigenen Wert wieder zu entdecken, erkennen und nicht mehr nach den Werten anderer zu leben und zu handeln.
  • Sie zu Ihrem Ursprung zu begleiten.... zu dem, wer/was Sie wirklich sind !
  • Sie auszubalancieren, Sie wieder in Ihre Mitte zubringen, zu erden
  • Innere Zufriedenheit

Meine Begleitung:

Hierfür nutze ich mein umfangreiches Wissen und meine Erfahrungen und gehe die von mir empfohlenen Wege/Methoden stets als Erste.

Meine Klienten schätzen meine persönliche, klare, authentische Art und die oft überraschenden, einfachen und wirksamen Lösungen.  Ich biete Ihnen eine angenehme Atmosphäre, in der wir in einem geschützten und vertraulichen Raum arbeiten können. Mein vielseitiges erfahrenes und gelebtes Wissen ermöglicht ein flexibles Agieren und Reagieren, schafft Individualität und Abwechslung. Ich vermittele ausschließlich Dinge, die ich selbst ausprobiert und als ebenso wirksam wie wohltuend erfahren habe.

                                               Ich (Katarina) lebe - was ich lehre.

Auch nutze ich das Wissen aus den Ausbildungen in Transbioenergie u. Magnetic Healing, Schamanismus, Energien- und Körperlesen, Gewaltfreie Kommunikation-Achtsamkeit, Atemausbildung, uvm.

Ich begleite und berate auch Hochsensible Menschen auf ihrem Weg und Menschen, mit erweiterter Wahrnehmung.

Kosten:

kostenloses Vorgespräch / Beratung  ca. 30 min.

 80 € pro Stunde als Gesprächstherapie  

120 € für eine WA-Einzelsitzung (zeitl. nicht begrenzt)

Es ist zu empfehlen, nach einer Behandlung noch etwas Zeit u. Raum für sich selbst zu haben, um das Erlebte, Erfahrene noch einmal intensiv nachzuspüren u. bestenfalls aufzuschreiben, um weiter mit diesen Aspekten u. Informationen an sich arbeiten zu können.

Hinweis: Termine die weniger als zwei Tage vorher abgesagt werden und keine Neubesetzung finden,  werden mit 60 € in Rechnung gestellt.

Ich freue mich auf unsere Begegnung.

Katarina Heidenreich




π